Balkone und Balkonanlagen Nürnberg

Gerade Wohnungen bieten nicht unbedingt immer genug Platz oder die Möglichkeit, die ein Haus mit einer Terrasse bietet: Eben mal kurz ein Stück Natur und Ruhe genießen. Natürlich gibt es auch hier sinnvolle Erweiterungen des Wohnraumes und die wohl bekanntesten sind die Balkone, die mal vielerorts sieht.

balkon

Balkone und Balkonanlagen gut planen

Sollte der Balkon nicht gleich beim Hausbau mit eingeplant sein, sondern nachträglich erfolgen, muss natürlich einiges überprüft werden. Mitunter bedarf es einer Baugenehmigung, bevor eine Installation in Angriff genommen werden kann. Dazu müssen Sie sich im Vorfeld bei den Baubehörden informieren. Gibt es einen örtlichen, rechtsgültigen Bebauungsplan der fest hält, dass ein Balkon-Anbau möglich ist, ist keine Erlaubnis erforderlich.

Auch muss darauf geachtet werden, selbst wenn keine Genehmigung notwendig ist, ob die Abstandsflächen zum Nachbargrundstück eingehalten werden. Dies sollte natürlich vor dem Bau passieren, da der Nachbar im Zweifelsfall den Bau einklagen kann und der Balkon wieder demontiert werden muss.

Verschiedene Konstruktionsarten für Balkone und Balkonanlagen

Wird ein Balkon nachträglich installiert stehen nur zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Einerseits kann man sich für einen Steh-Balkon (auch Vorstell-Balkon genannt) entscheiden, welcher eine sich selbstragende Konstruktion ist. Die zweite Wahl ist der Hänge-Balkon (auch Krag-Arm-Balkon genannt) welcher am Mauerwerk befestigt wird.

Gerade bei Altbauten kommt eher der Vorstell-Balkon zum Einsatz, da deren Tragfähigkeit für diesen nicht ausreicht. Bei größeren Wohnanlagen kommen diese besonders gerne zum Einsatz, aber es muss natürlich darauf geachtet werden, ob das Fundament ausreichend ist, um die Belastung der Stützen auszuhalten.

Sind freistehende Metallbauten nicht erlaubt oder das Mauerwerk stabil genug, wird eher ein Hängebalkon installiert. Diese haben außerdem noch den Vorteil, dass eine Dämmung viel leichter durchzuführen ist. Bei einem Steh-Balkon damit das Schleppdach genug Abstand zur Fassade haben, damit dort eine effektive Dämmung durchgeführt werden kann.
Bei Fragen können Sie sich natürlich jederzeit an uns in Nürnberg wenden.